BTV – Beruf Trauerredner Videolehrgang | von überall aus möglich | Einstieg jederzeit

Der maßgeschneiderte Video-Lehrgang mit komplett freier Zeiteinteilung. Die Diplom-Ausbildung zur Trauerredner*in. Umfangreiches Berufs-Seminar zum (Video) Selbststudium mit Abschluss Coaching durch die bekannte Trauerrednerin Anja Weiß.
Im Anschluss ist ein sofortiger Wechsel in einen Haupt – (Neben-)Beruf als Trauerredner/in möglich

  • Trauersprecherin Seminare
  • Friedhof Rednerin
  • Trauerrednerin werden Seminar
  • Ausbildung zur Trauerrednerin
  • Trauerrednerinnen Ausbildung Videokurs
  • Berufsausbildung zur Trauerrednerin

Kurzbeschreibung

Ihnen ist aus privaten oder beruflichen Gründen die Teilnahme am BTR Online Kurs nicht möglich ? Dann zeigt Ihnen dieses Videoseminar im Selbststudium, zum Zeitpunkt und Tempo Ihrer Wahl, den Weg in den erfüllenden Beruf des Grabredners (m/w) zur Begleitung außerkirchlicher Trauerfeiern, sei es in haupt- oder nebenberuflichem Umfang.

8 Videos, 8 Audios, umfangreiche Unterlagen plus Abschlusscoaching online live für Ihren Weg zum Trauerredner (m/w)

Zögern Sie nicht, sich persönlich & unverbindlich beraten zu lassen

Bei allen Fragen kontaktieren Sie bitte direkt unsere Trainerin:
Anja Weiß: tel: 0157/80373246 / mail: info@trauerrednerin-weiss.de

  • Gemeinsam mit der Organisation Trauerfeier Hilfe unterstützen wir Sie bei der Suche Ihrer Aufträge. Die Mitgliedschaft ist selbstverständlich freiwillig und kostenlos >> siehe hier <<

  • Im Anschluss an das Video-Seminar mit Abschluss-Coaching Online nehmen Sie Ihr umfangreiches Wissen an die Hand und gehen sicher und souverän Ihre, im Seminar erlernten, 10 Schritte in der Praxis als frisch gebackene/r Trauerredner/in.

    Diese freiberufliche Tätigkeit lässt sich passgenau in Ihren Familienalltag integrieren, gewährt ein hohes Maß an Selbstbestimmung und Flexibilität, die für Individualisten unbezahlbar ist.

    Gleichzeitig bietet dieser wertgeschätzte Beruf gute wirtschaftliche Perspektiven, die durch jede Krise helfen.
    Sie sind als Grabredner/in die Antwort auf die bange Frage von Angehörigen, wie eine Beerdigung würdevoll gestaltet werden kann, wenn ihr lieber Verstorbener zu Lebzeiten aus der Kirche ausgetreten ist.

    Sie begleiten die Hinterbliebenen und ihre Trauergäste durch die gesamte Feier – von der Begrüßung bis zur Beisetzung am Grab.
    ————————————————————————————-
    Durch diese freiberufliche Tätigkeit mit Herz helfen Sie Angehörigen im Trauerfall, gut Abschied zu nehmen.
    Ein ausgefeilter, praxiserprobter Kurs, der Ihnen in 10 Schritten plus umfangreichen Seminarunterlagen den Weg in eine krisensichere, sinnvolle und erfüllende Berufstätigkeit zeigt, die viele als Berufung empfinden.

    Sie gewinnen Redegewandtheit, nutzen Ihr Schreibtalent und Ihr empathisches Wesen, um Hinterbliebenen im Sterbefall beizustehen und um ihnen einen runden, tröstlichen Begräbnistag zu bereiten. In 8 Videos MP4 und demselben Inhalt als Audios MP3, plus einer 85 seitigen PDF mit dem gesamten Seminarinhalt, plus 50 Seiten Trauersprüche und Zitate, zzgl. Tabellen und Formulare erfahren Sie alles Wissenswerte Rund um Hausbesuch und Trauerfeier.

    Aus beiliegenden drei Sterbefällen zur Auswahl wählen Sie einen, verfassen Ihre Übungstrauerrede und tragen sie der Seminarleiterin vor. Sie erhalten konstruktives Feedback und können ggf. noch offen gebliebene Fragen klären. Im Anschluss an das Seminar erhalten Sie ein Abschlusszertifikat.

  • Das Seminar zum/r Grabredner/Trauerredner/in könnte für Sie Ihre Berufung sein, wenn:

    • Sie bereits in Ihrer Schulzeit recht mühelos Aufsätze oder Referate verfassen konnten, die von Lehrern und Mitschülern gern gehört wurden; wenn Biografien von Menschen Sie interessieren, oder Ihre Stärke darin liegt, Menschen auf empathische Weise Ihr Ohr zu schenken

    • Sie Talent haben, Gedanken mühelos in Wort und Schrift zum Ausdruck zu bringen und es Sie reizt, die Kernpersönlichkeit von Verstorbenen in Ihre eigenen, würdevollen Worte zu fassen

    • Sie bereit sind, durch Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit Bestattern ein guter beruflicher Partner zu sein, sodass sie Sie im Sterbefall gern Angehörigen empfehlen.

  • • Welches Werbematerial braucht ein Grabredner?
    • Auftragsannahme und Hausbesuch bei den Hinterbliebenen – so gelingt er sicher
    • Planung, Begleitung und Abschluss der Trauerfeier – so hinterlassen Sie einen positiven, bleibenden Eindruck
    • Passende musikalische Umrahmung der Trauerfeier, die ideale Ergänzung zum Trauerredetext
    • Welche Werte dienen uns im Trauerredneralltag?

  • – Kann ich wirklich nach dem BTR-Videolehrgang als Trauerredner/in starten?

    Ja! Der BTR-Video /Audiolehrgang ist ein Mitschnitt eines Präsenzseminars, verkürzt auf die wesentlichen Seminarinhalte.

    – Wie gehe ich mit trauernden Menschen um? Ich bin da etwas unsicher

    Die Kontaktaufnahme zu den Angehörigen im akuten Trauerfall sowie der Hausbesuch bei ihnen wird im BTR-Seminar ausführlich besprochen.
    Die Trainerin gibt Ihnen eine Fülle an Tipps, Formulierungshilfen und einen Fragebogen zum Hausbesuch an die Hand, sodass es Ihnen möglich wird, empathisch und souverän alle wesentlichen Informationen zu der verstorbenen Person zu erhalten.

    – Ich bin sehr emotional veranlagt und nah am Wasser gebaut. Meine größte Sorge ist, dass ich beim Gespräch mit den trauernden Angehörigen oder bei der Trauerfeier die Fassung verliere.

    Der BTR-Videokurs geht intensiv auf das Thema „Hausbesuch“ ein. Sie können gerne im anschließenden Abschlusscoaching Ihre Bedenken der Trainerin darlegen. Sie wird Ihnen Tipps geben und Ihnen einfühlsam auch über diese Schwelle zu helfen versuchen.
    Es gibt verschiedene Punkte, die dabei unterstützen können. Sie lernen:

    a) verschiedene Abgrenzungsübungen kennen, die Ihnen helfen, „bei sich“, also in Ihrem emotionalen Raum zu bleiben, und dabei trotzdem das Herz in Mitgefühl für die Hinterbliebenen offenzuhalten.

    b) unterschiedliche Weltbilder und Ansichten über den Tod kennen (in Bezugnahme auf wissenschaftliche Forschungen zu Nahtoderfahrungen und Erfahrungsberichte verschiedener Menschen, die mit dem Tod konfrontiert worden sind).
    Oft hilft schon ein anderer Blickwinkel, um den Tod anders zu betrachten, als in unserer Gesellschaft üblich, da er dort noch vielfach tabuisiert wird.

    – Wie sind die Berufsaussichten, die wirtschaftlichen Perspektiven zu beurteilen?

    Der Trauerrednerberuf ist ein aufstrebender Berufszweig, der schon heute – und in den kommenden Jahren eine immer größer werdende Nachfrage erfahren wird.
    Der Einstieg ist sowohl haupt- als auch nebenberuflich möglich und trägt empathische, kommunikative Menschen durch jede Krise.

     

  • Voraussetzungen: Keine, außer Freude an Kommunikation. Es gibt keine Altersbeschränkungen. Akzentfreie Beherrschung der Deutschen Sprache.

    Abschluss: Abschlussgespräch, Vortrag Übungstrauerrede und Teilnahmezertifikatt

    Kursunterlagen: (im Kurspreis enthalten)
    • USB – Stick mit 8 Videos MP4, 8 Audios (derselbe Inhalt) MP3
    • Die 10 Schritte aus dem Seminar zum Nachlesen auf 85-seitiger PDF
    • Trauerzitate, tröstliche Sprüche und drei Musterreden als Sammlung auf 50 Seiten
    • Formulare für den Trauerredneralltag wie Musterbriefe, Beispielrechnungen, Stichworte zur Gesprächsführung beim Hausbesuch und Tabellen zur Organisation der Trauerfeiern
    • Drei Sterbefälle zur Auswahl für Ihre erste Übungstrauerrede für das Abschlusscoaching

    Ausbildung Trauerredner

    Ausbildung Trauerredner

  • Ein/e Trauerredner/in ist der/die Zeremonienleiter/in auf außerkirchlichen Trauerfeiern in Ruhewäldern und auf Friedhöfen.

    Zu diesem wertgeschätzten, sinnvollen Beruf, der einen Unterschied im Leben von Menschen macht, gehört:

    • ein Besuch der trauernden Angehörigen im akuten Sterbefall, um im geschützten Rahmen mit ihnen die Trauerfeier und die Musikauswahl abzusprechen.

    • Informationssammlung über Leben und Wesenszüge des Verstorbenen, um die Trauerrede – das Kernstück der Feier – in persönlicher und würdevoller Weise zu verfassen.

    • Gestaltung einer individuellen, stimmigen Trauerrede, die bei der Trauerfamilie gute, tröstliche Erinnerungen weckt und den Lebensweg des Verstorbenen, sowie sein Wesen würdigt.

    • Grabrede beziehungsweise Begleitung der gesamten Trauerfeier im Ruhewald oder auf dem Friedhof inklusive Begräbnis.
    Eine hauptberufliche Trauerrednerin mit viel Erfahrung und Leidenschaft für diesen Beruf vermittelt Ihnen die 10 Schritte in einem verkürzten Mitschnitt eines Präsenzseminars, sodass Sie im Anschluss Ihre neue berufliche Perspektive mit Vorfreude und Souveränität gestalten können.

    Der unkomplizierte Marketingteil zeigt einen Weg in diesen erfüllenden und sinnvollen Beruf ohne lange Anlaufzeit – die Nachfrage nach Trauerrednern steigt!

    Der BTR-Videolehrgang vermittelt Ihnen alles Nötige sowohl für den Haupt-, als auch für den Nebenberuf – maßgeschneidert für Ihre persönlichen Bedürfnisse und Ziele.

    Der gesamte Seminarinhalt kann bei Bedarf auf 85 Seiten zur Sicherheit nochmal lesend wiederholt werden.

    Die Trauersprüchesammlumg gibt auf 50 Seiten eine gute Basis für tröstliche Trauerredenelemente und kann in der Praxis beliebig erweitert werden. Sie erspart Berufsanfängern 1 Jahr Recherche und erleichtert somit den Anfang als Trauerredner/in.

    Das Abschlusscoaching, in dem Sie alle offengebliebenen Fragen klären können und Ihre Übungstrauerrede vortragen, gibt Ihnen eine erste gute Referenzerfahrung.

    Die drei in den Seminarunterlagen enthaltenen Mustertrauerreden geben Orientierung, wie eine gelungene Rede klingen kann, bis der eigene, individuelle Redestil gefunden wird.

  • Sie sollten bescheidene Kenntnisse mit PCs haben, über das entsprechende Equipment verfügen, um die Videos und die Audios auf beiliegendem USB-Stick anzuschauen bzw. zu hören.