M5 – Atem & Stimme | Köln / Krefeld ab 12.03.2019

(Stimmbildung Krefeld / NRW) Längere Vorträge und pausenloses Sprechen können ganz schon anstrengend sein. Dabei gibt es bewährte Techniken, Atem und Stimmsitz so zu trainieren, dass auch ausdauerndes lautes Sprechen ohne Ermüdung möglich ist. Schließlich sprechen Schauspieler einen ganzen Abend lang zu einem ganzen Publikum und können sich keine Schwäche leisten, denn ihre Stimme ist ihr Kapital. Machen auch Sie Ihre Stimme mit einer guten Sprechökonomie und Körpereinsatz zum wohlklingenden und raumfüllenden Sprachrohr.

  • Stimme Ausbildung Köln - Krefeld
  • Stimmbildung Krefeld
  • Stimme ausbilden Köln - Krefeld
  • Stimmleistung verbessern Kurse Köln Krefeld
  • Stimme verbessern - schönere Stimme Ausbildung
  • Schöne Aussprache Ausbildung Köln - Krefeld
  • Stimme Leistung steigern Köln - Krefeld

Kurzbeschreibung

Sprechen ist ein ganzheitlicher Prozess, bei dem gesamter Körpereinsatz gefragt ist! Eine gute Körperhaltung ist ebenso wie ein natürlicher Atemfluss entscheidend für eine kräftige Stimme. Bereits einfache Bewegungsabläufe verbessern deutlich die Stimmgebung. Anhand von Übungen aus dem Schauspiel werden sowohl Volumen und Stimmklang trainiert als auch der persönliche Stimmsitz verbessert. Gezielte Atemübungen und ein bewusstes Körpertraining vermitteln ein Gefühl der „Leichtigkeit“ beim Sprechen. Der Einsatz von Spannung und Entspannung bei der Redegestaltung kann so optimiert werden. Praktische Übungen an kurzen Texten. In 9 Stunden Gruppentraining wird Stimm- und Atemtraining nach Egon Aderhold oder anderen praktiziert. Als Trainer werden erfahrene Schauspieler herangezogen, die eine langjährige Sprechausbildung im Rahmen ihres Studiums durchlaufen.

  • Besser, lauter, ermüdungsfreier, und vor allem schöner sprechen. Die Technik einer geschulten Stimme beugt Stimmschäden vor. Jeder Mensch kann in einer bestimmten, ihm eigenen, Tonhöhe leicht und mühelos sprechen und findet normalerweise auch immer wieder in diese Lage zurück. Wenn die Indifferenzlage dauerhaft verlassen wird, überschlägt sich im Extremfall die Stimme und es kommt zu Anspannungen und Belastungen der Stimme bis zur Heiserkeit. Dies ermüdet Zuhörer und Sprecher. Das Grundwissen der Berufssprecher begleitet Sie ein (Berufs-) Leben lang.

  • Für alle Personen, die viel sprechen, und ihre Stimme stark beanspruchen. Menschen, die in großen Räumen vor vielen Personen sprechen müssen und ebensolche, die deswegen an Nervosität leiden. Sowohl für Menschen, die den Beruf des Radio- und Bühnenmoderators ausüben wollen, als auch für jene, die für ihren Beruf ihre Stimme und ihren Ausdruck als wichtigstes Instrument für ihre berufliche Karriere sehen, ist dieses Modul gedacht.

    (Berufe wie: Trainer/innen, Lehrer/innen, Fremden- und Reiseführer/innen, Apotheker/innen, Politiker/innen, mittleres und oberes Management, Personalvertreter/innen …)

  • Atemtechnik und Stimmbildung nach Egon Aderhold und anderen. Das Ziel ist anhand der Atmung einen entspannten Gesamtzustand zu erreichen, der die Leichtigkeit beim Sprechen fördert und die Konzentration auf Inhalt und persönlichen Ausdruck ermöglicht. Körperübungen aus dem Schauspiel fördern die kombinierte Atmung, die den kleinsten Sprechaufwand bedeutet. Erfahren der „Leichtigkeit des Atmens“ sowie gezielte Stimmübungen für vollen Stimmklang und Volumen. Praktische Anwendung an kurzen Texten.

    • Atemtechnik
    • Training des natürlichen Stimmsitzes
    • Bewußtsein für den richtigen Stimmklang
    • Entfaltung von Tiefe, Resonanz, Volumen
    • Stimmschonendes Sprechen
    • Stresstraining
    • Authentisches Einsetzen meiner Stimme als Persönlichkeit
  • Voraussetzungen: Keine, außer Freude an Kommunikation. Teamfähigkeit mit allen Altersschichten. Es gibt keine Altersbeschränkungen.

    Abschluss: Abschlussgespräch und Teilnahmediplom.

    Kursunterlagen: Alle (trainerspezifischen) Kursunterlagen sind im Internet. Aus Kostengründen werden keine Handouts ausgegeben.